Begabungsförderung

Begabungsförderung am GRG7 im Rahmen der WMS


Die Wiener Mittelschule gibt uns nicht  nur ausreichend Gelegenheit, leistungsschwächere Schüler zu fördern, sondern auch stärkere zu fordern. Dazu ein kurzer Überblick:

• Kern- und Erweiterungskurse

Nach dem Modell der Wiener Mittelschule werden am GRG7 Teile des Unterrichts in den Schularbeitsfächern als Kurse angeboten. Das müssen nicht in jedem Falle Leistungs- bzw. Förderkurse sein. Auch Interessenskurse werden so abgehalten. Dadurch kommen nicht nur begabtere, sondern auch lernschwächere Schüler im Rahmen des Kurssystems in den Genuss ansprechender Inhalte.

Lerncoaching

Im Rahmen des Lerncoachings werden die Kinder auch systematisch und individuell mit ihren Stärken konfrontiert. Wir gehen davon aus, dass jedes Kind irgendwo (auch außerschulisch) eine entsprechende Begabung hat.

AHS-PLUS-Aufgaben

Merkt ein/e Lehrer/in, dass eine/n Schüler/in in einem Fach besondere Leistungen erbringt, werden zusätzlich AHS-PLUS-Aufgaben angeboten, die dann eigenständig von den SchülerInnen bearbeitet werden. Entscheidend für den Erfolg ist die Eigeninitiative der/s Schüler-s/in.

Fachspezifisches Angebot

Englisch

•    Bonus-Aufgaben sowohl im Rahmen von Offenem Lernen als auch bei Hausübungen
•    Leistungsstärkeren SchülerInnen werden bei der Arbeit in Gruppen anspruchsvollere Aufgabenstellungen angeboten und weitere Methoden (dem Niveau entsprechend) ausgewählt, sodass gezielte Förderung stattfinden kann. Bei anschließender Zusammenschau in der Klasse haben die begabteren SchülerInnen schließlich die Möglichkeit Erarbeitetes vor den anderen zu präsentieren, was motivierend für alle Beteiligten wirken soll.
•    Erweiterungskurs E4U für leistungsstarke SchülerInnen. SchülerInnen arbeiten fünf Donnerstage hintereinander während der Englischstunde mit einem Native Speaker zu dem im Unterricht behandelten Thema. Der Fokus liegt dabei auf Konversation und Wortschatzerweiterung
•    Einzelschülerarbeit an verschiedenen Projekten: Comic, Reiseführer,  Präsentation engl. Bücher
•    Arbeit am Europäischen Sprachenportfolio - um besonders mehrsprachige Kinder zu fördern

Deutsch:

•    Portfolioarbeit mit differenzierten Arbeitsaufträgen
•    Individualisierte Arbeitsaufträge bei der Bearbeitung von Jugendbüchern
•    JÖ, Topik - spezielle Arbeitsaufträge zu einzelnen Artikeln
•    Rechercheaufträge, Arbeit in der Schulbibliothek
•    Lyrik lesen
•    Kreatives Schreiben (Elfchenwettbewerb, Haiku, Freewriting)

Mathematik:

•    Eigenständiges Bearbeiten von (leicht modifizierten) Aufgabenstellungen aus der Oberstufe, sofern der aktuelle Stoff problemlos beherrscht wird.
•    Eigenständige Wissensaneignung zu spezifischen Gebieten der Mathematik durch Bereitstellen von Fachliteratur und darauf abgestimmten Fragebogen. Erfolgt während der Unterrichtsstunde, sofern eine klare Unterforderung mit dem aktuellen Stoff erkennbar ist.
•    Leistungsdifferenzierte Arbeitsaufträge im Rahmen des eigenverantwortlichen Lernens (Einzel- und Gruppenarbeit)
•    E-learning im Rahmen des Mathematikunterrichts