Nahtstelle 10+

Aktivitäten, die den SchülerInnen den Übergang

von der Volksschule erleichtern sollen:

Schulbeginn:

  • Schulanfangszeitung
  • Rätselralley
  • SchülerInnen der 3. und 4. Klassen übernehmen Betreuung für die neuen SchülerInnen der 1. Klassen (Buddy, Tutorin, Schützling, Patenkind,…)
  • Verstärkter Einsatz der WMS-Teams (kennenlernen, soziale Kontakte knüpfen, stärken,…) – wenn nötig begleitend während des ganzen ersten Semesters
  • Zusendung von SchülerInnenzitungen der WMS an die VS

Austausch mit den Volksschulen:

  • Hospitationen von WMS-LehrerInnen in den Volksschulen
  • VS-LehrerInnen der 4. Klassen besuchen die WMS
  • Kennenlerntreffen - Besuch von interessierten VS-LehrerInnen hier an der Schule (Erfahrungsaustausch, Weitergabe standortspezifischer Informationen, Aufnahmekriterien,…)

Elterninformationen:

  • Elternabende im Juni und zu Schulbeginn
  • Feedback-Elternabend im 2. Semester

Mag. Johanna Saunders  Nahtstellenpädagogin 10plus

Nahtstelle 14+

 

Spätestens in der 4. Klasse stellt sich für viele SchülerInnen und deren Eltern die Frage, wie es nach der WMS weitergehen soll. Das österreichische Bildungssystem ist relativ kompliziert, bietet aber eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Auswahl.

Meine Aufgabe ist es die SchülerInnen und ihre Eltern bei dieser Entscheidung zu unterstützen. Ich erarbeite mit den SchülerInnen ihre Stärken, Interessen und Fähigkeiten.. Ich informiere über Anforderungen, Kompetenzen und Lehrpläne von weiterführenden Schulen und stelle Kontakt zur Arbeitswelt her.

Mein Ziel ist alle SchülerInnen so zu beraten, dass sie am Ende des 1. Semesters zumindest zwei mögliche Bildungswege („Plan A und Plan B“) gefunden haben. Dabei spielt die zu erwartende Beurteilung nach „grundlegender Allgemeinbildung“ oder „vertiefender Allgemeinbildung“ eine wichtige Rolle. Im 2.Semester unterstütze ich gezielt durch individuelle Beratung nach Bedarf.

Ich bin für Sie und alle SchülerInnen der 4. Klassen während meiner Sprechstunde (siehe Sprechstundenliste) erreichbar, nach Rücksprache per Email (leg@grg7.at) oder Telefon (01/523625814) auch gerne zu anderen Gesprächsterminen.

Mag. Gerald Leitzinger
Nahtstellenpädagoge 14plus