News-Details

Kennenlerntage 5B

von Joachim List

Soziales Lernen in der Natur

Anfang Oktober 2017 fuhr die 5B für drei Tage nach Leibnitz in die Steiermark. Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Teamzusammenführung“ durch „Erlebnispädagogik“. Darunter versteht man eine handlungsorientierte Methode, bei der durch Gemeinschaft und Erlebnisse in naturnahen Räumen neue Erfahrungen gemacht werden, die einem pädagogischen Zweck dienen. Diese Methoden ermöglichen das ganzheitliche Lernen sowie das Setzen von individuellen Zielen sowie Zielen der Gruppe.
Um die Klassengemeinschaft zu stärken befasste sich die Klasse mit verschiedenen Modulen. Darunter waren beispielsweise Vertrauensspiele, Wahrnehmungsübungen, Problemlösungsaufgaben, Spiele zur Orientierung, Kommunikationsspiele, Kooperationsspiele, Sportspiele und Lagerfeuer. Diese Übungen schaffen Platz und Raum für soziales Lernen.

Ein paar Impressionen der Schüler und Schülerinnen:
•    „Ich bin mir sicher, dass es der Klassengemeinschaft geholfen hat.“ – Joshua
•    „Die verschiedenen Spiele schweißten unsere Klasse immer weiter zusammen. Besonders schön war das Lagerfeuer. – Esma
•    „Leider vergingen die drei Tage ziemlich schnell, dafür haben wir tolle Erinnerungen von unseren ersten gemeinsamen Projekttagen.“ – Esma
•    „Diese drei Tage waren sehr cool und haben unsere Klasse sehr zusammengeschweißt.“ – Ina
•    „Die Kennenlerntage haben sich sehr gelohnt. Meiner Meinung nach hat es die Klassengemeinschaft extrem verbessert, ich habe neue Freunde kennen gelernt.“ – Lukas
•    „Mich freut es, dass wir uns als Klasse besser verstehen und die Tage tatsächlich ihren Zweck erfüllt haben.“ – Giovanni

Zurück